Berufs- und Gewerbemesse

Messe900

 

Am 17. Februar, wenn das neue Schulgebäude eingeweiht wird, beginnen ab 12.00 Uhr die Berufsmesse und der Gewerbemarkt in der Mehrzweckhalle der Eider-Nordsee-Schule.

 

Nachdem die Zahl der Aussteller bereits im vergangenen Jahr neue Dimensionen angenommen hatte, vermelden die Veranstalter in diesem Jahr den Annahmestop, denn die Halle ist bereits bei Redaktionsschluss restlos mit Messeständen ausgebucht. „Auch wird es eine andere Anordnung der Stände und der Bühne geben, um die Attraktivität weiter zu steigern“, berichtet Hartmut Schmidt, Vorsitzender des Gewerbevereis Wesselburen und Umland. Schülerinnen und Schüler können sich umfassend über Betriebe und Berufe informieren und in Hinblick auf einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz erste Kontakte knüpfen. Ein „Berufe-Talk“ mit Experten rund um die Berufsorientierung und -ausbildung kann ihnen eine weitere wertvolle Hilfe bei der eigenen Berufswahl sein. Auf dem Parkplatz stellt sich die Freiwillige Feuerwehr Wesselburen vor, sie wird die Besucher mit einer spektakulären Vorführung in Atem halten. 

 

Für das leibliche Wohl steht selbstverständlich den ganzen Tag ein vielfältiges kulinarisches Angebot zur Verfügung. Die Themenvielfalt ist dank des integrierten Gewerbemarkts groß. So ist für wirklich jeden Besucher etwas dabei. 

 

Zum Beginn der Veranstaltung zeigen sich Schülerinnen und Schüler bei einer kleinen Modenschau in verschiedenen berufsbezogenen Outfits. Dann schlüpfen die Schüler von heute für einen Moment in die Rolle der Azubis. Das wird gewiss spannend!

 

Beim „Berufetalk“ auf der Bühne kommen in diesem Jahr neben Schülern und Auszubildenden auch Ausbilder zu Wort, um dem Nachwuchs in der Arbeitswelt nützliche Tipps zu geben. Hier sollte jeder mal konzentriert zuhören, es lohnt sich!

 

Als zusätzlichen Anreiz belohnt der Gewerbeverein Wesselburen interessierte Schülerinnen und Schüler. Wer sich ausführlich informiert, kann einen tollen Preis gewinnen.

Besucher dürfen also auch dieses Jahr wieder gespannt sein, wie sich Ausbildungsbetriebe und Firmen präsentieren. Die Veranstaltung endet um 17.00 Uhr. Der Gewerbeverein freut sich mit allen Beteiligten auf zahlreiche Besucher. (hs)