Zanter Dentaltechnik feiert Jubilaeum

Vor 25 Jahren eröffnete Sven Zanter seinen Betrieb in Wesselburen

 

Im September 1993 eröffnete Sven Zanter sein Dentallabor für Zahntechnik in Wesselburen und komplettierte damit das Dentalteam seiner Familie, denn Vater und Bruder waren bereits als Zahnärzte tätig. Damals stellte der Vater von Silke Zanter einen Kontakt zu Malermeister Klaus Johannsen her, der daraufhin die Räumlichkeiten im Lollfuß 44 an den frisch gebackenen Zahntechnikermeister vermietete. Durch viel Engagement konnte Sven Zanter, der mit einem Azubi begann, sein Team auf 14 Mitarbeiter ausbauen und verfügt heute über viel Erfahrung in der Herstellung von Implantat getragenem Zahnersatz, Kronen, Brücken und Prothesen.

„Ich danke meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das langjährige Engagement in meiner Firma. Unser gemeinsamer Dank richtet sich an die treuen Zahnärzte und Patienten, die wir mit hochwertigem deutschen Zahnersatz versorgen durften!“, freut sich Sven Zanter. Während Zahnersatz vor 25 Jahren ausschließlich analog und in Handarbeit hergestellt wurde, wird heute ein 3D-Modell im Computer erstellt, dass als Vorlage für moderne Frästechnik genutzt wird. Das garantiert eine hohe, gleichbleibende Qualität und Passgenauigkeit bei annehmbaren Kosten. So entstehen hochpräzise Kronen aus verschiedenen Materialien.

In Zukunft möchte die Zanter Dentaltechnik GmbH in der Digitaltechnik weiter eng mit den Zahnärzten zusammenarbeiten. In Ergänzung moderner Zahnersatzlösungen bietet das innovative Unternehmen das DIR-System an (Dynamische interorale Registrierung), um die Cranio Mandibolere Disfunktion – den sogenannten falschen Biss – zu behandeln. Mit diesem System kann der Zahnarzt, nach Untersuchung des Patienten, den Biss vermessen und mit Hilfe einer speziell angefertigten Schiene die richtige Position des Unterkiefers einstellen. Studien haben bei über 80 Prozent der Patienten sehr gute Erfolge nachgewiesen.

Eine weitere innovative Lösung für Schnarcher und zur Behandlung von Schlafapnoe bietet Sven Zanter seinen Kunden als zertifizierter ronchoLine-Partner an. Selbst Patienten mit wenig Zähnen oder allergischer Reaktion beim Tragen einer Schlafmaske kann sehr gut geholfen werden. Zanter Dentaltechnik bietet Patienten Informationstermine für Zahnersatz, die Behandlung der Cranio Mandiboleren Dysfunktion sowie Hilfe gegen Schnarchen an.

Zanter Dentaltechnik, Lollfuß 44, 25764 Wesselburen, Tel. 04833/3777, www.zanter-dentaltechnik.de. (hs)

 

Das engagierte und motivierte Team von Zanter Dentaltechnik im Lollfuß 44 in Wesselburen.